Unbenanntes Dokument
  Kontakt   |  Impressum
   Fahrer      Fahrzeug      Videos      Termine      Presse
     
  Fahrer

 

René Mandel

  • Geboren: 26.09.91 in Aschaffenburg/ Bayern
  • Beruf: Automobilmechatroniker
  • In der Saison 2006 startete Rene erstmals mit dem Cross Kart. In drei gefahrenen Rennen konnte er zwei sensationelle 1.Plätze und einen 2.Platz erringen.
  • In der Saison 2007 entschloß man sich die
    komplette Cross Kart Meisterschaft zu bestreiten . Die Konkurrenz hat starke Karts und starke Fahrer. Jedoch hatte Rene bis zum Schluß die Nase vorne.
  • Das Ergebnis:
    "DMSJ-Cross-Kart-Meister 2007"
  • In 2009 hatte René zwar bei jeden Rennen erst einmal die Konkurrenz im Griff,
    jedoch die Technik spielte ihm immer wieder einen Streich und so blieb ihm zum Schluß einen undankbaren 4. Platz in der Meisterschaft.
  • 2010 ist wieder alles auf Angriff ausgelegt. Wollen wir es abwarten, was am Saisonende dabei herauskommt. Das kämpfen hat sich gelohn.
    Renè ist ein Rennen vor Saisonende
  • "Deutscher Autocrossmeister für Spezialcrossfahrzeuge 2010"

  • In den folgenden Jahren waren Berufsausbildung und das Schweizer Militär im Fordergrund.
    Jedoch wurde nach 2 deutschen Titeln, schon einmal in der Auto-Cross- Europameisterschaft geschnuppert. Rene stellte fest, daß er, wenn sein Fahrzeug hält, locker mithalten kann. Das erfahrene Fahrer über Jahre hinweg um den Titel kämpften machte ihm keine Angst.
    Im Winter 2013/2014 wurde ein über 20 Jahre alter Buggy 1600 vorbereitet.
    Die Meisterschaftsläufe wurden von Letland bis nach Frankreich ausgetragen.
    Nach vielen technischen Defekten, jedoch auch tollen Siege mit Streckenrekord und Bestzeiten, konnte er im letzten Rennen den Titel
  • "FIA Autocross-Europameister-Buggy 1600 2014" holen.
    Rene ist in dieser stark besetzten Klasse mit Sicherheit einer der jüngste Fahrer
    mit Titel.
  • 2015: Mit einem neuen Buggy 1600 von Fast&Speed am Start. Nach Anfangsschwierigkeiten, war der Buggy dort, wo René ihn haben wollte. Ein absolutes Gewinnerauto. So konnte René sich noch den 3. Platz in der FIA Autocross Europameisterschaft sichern. 

 

Dem jungen Cross-Kart Fahrer René Mandel wurde der Virus Motorsport praktisch in die Wiege gelegt.

Vorbelastet von beiden Seiten, sass René  schon mit 3 1/2 Jahren erstmals in einem Bambini-Kart.
Seitens der Cross Szene sind Renés Gene ja unter den Crossfreunden bestens bekannt.
Opa Hansi Mandel,  3-facher Deutscher Auto-Cross Meister und jahrelang an der Spitze des deutschen Cross Sports zuhause. Daneben  Renés Papa, Martin Mandel, 4-facher
Deutscher Auto-Cross Meister. 

Renés Mutter Kristina entstammt ebenfalls einer berühmten Motorsport Familie und mischte  mit dem damaligen Funny-Kart die männliche Konkurrenz mächtig auf.
Als die  Funny-Karts 1987  aus Frankreich nach Deutschland importiert wurden, konnten die Veranstalter ein enormes Starterfeld mit bis zu 18 Karts verbuchen. 
Kristina Winkler-Stenger belegte hier den 3.Platz in der Meisterschaft. Jahre später fuhr Sie einen Formel König auf deutschen Bergrennstrecken und nahm an der Deutschen Bergmeisterschaft teil.

Mit dem 7-fachen Europabergchampion, 9-fachen Vize-Europabergmeister und 10-fachen Deutschen Bergmeister, Herbert Stenger, ist das Paket „gute Gene" optimal geschnürrt. René hat sich bei seinem Opa Herbert, bei dem er ja schon sehr früh schrauben musste, sehr viel abgeschaut und hat daher ein sehr großes technisches Verständnis!

 

           

Saarlandpfalzrallye
Mehr lesen
 
René Mandel bei der Vogelsberg-Rallye
Mehr lesen
 

NEWSLETTER









     Sponsored by Keller & Brennecke GmbH